© 2019 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Samstag, 24. August 2019
201820192020
FebruarMärzApril
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Sonntag, 18. März 2018
15.00 - atelier:performance #10 - Frank Homeyer
Frank Homeyer wurde 1964 in Hemer im Sauerland geboren. Bereits in den 80er Jahren studierte er als Autodidakt Malerei und Fotografie in Köln. Während dieser Zeit pflegte er einen regen Austausch mit dem Maler und Mentor Fred Elser (*1922), der in der Tradition des Informel steht.

In den 90er Jahren kehrte er sich vorübergehend von der Malerei ab und wandte sich der Fotografie zu.

Im Jahre 2000 kam Frank Homeyer wieder zur Malerei. Die Malerei bildet heute - neben seinen Fotoarbeiten - einen wichtigen Bestandteil seines künstlerischen Schaffens.

Ab 2004 öffnete sich Frank Homeyer der Kunst- und Darstellungsform, in der ein Künstler nicht als Interpret sondern als er selbst auftritt: der Performance. Seit 2004 bis heute arbeitet Frank Homeyer national und international mit Performance-Kunst.

Zentrale Themen der künstlerischen Arbeiten von Frank Homeyer sind die Leib/Seele-Problematik, Natur und Psyche. Sein anhaltendes Interesse in verschiedene philosophische und naturwissenschaftliche Ansätze prägt bis heute stark sein künstlerisches Tun.

Im Studio : Ilka Theurich performt Frank Homeyer eine Weiterentwicklung seiner Performance SULPHUR.

FREIER EINTRITT
18. März 2011 - 10. April 2011
Freitag 19:00-21:00 Uhr, Sonntag 12:00-14:00 Uhr - KÜRZERE TAGE
Maya Brockhaus

Vernissage: 18.3.2011 19 h
Eröffnung: Anja Steckling und Rolf Blume

Kunstraum j3fm
Kollenrodtstr. 58b
30163 Hannover