© 2019 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Sonntag, 17. November 2019
201820192020
MaiJuniJuli
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
15. Juni 2019 - 24. August 2019
Raum und Zwang
Die Gartenregion Hannover feiert zehnjähriges Jubiläum! Im Rahmen der begleitenden Veranstaltungsreihe „10 Jahre – 10 Feste“ / "Die offene Pforte" lädt der Garten Pristin in Barsinghausen-Groß Munzel zu einem Besuch ein.

Skulpturen auf 4.500 qm Gartenfläche von
Stephan Marienfeld (Hattingen) und Uwe Schloen (Bremen) sowie eine neue Audioinstallation von
Natalie Deseke (Hannover)

Zur Vernissage der Ausstellung „Raum und Zwang“ am Samstag, 15. Juni 2019 um 16 Uhr sind Sie herzlich eingeladen!

Mit Grußworten und einer Einführung von
Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten
Musik: Thea Soti – avantgardistische Stimmklänge.

Adresse:
Garten Pristin
Auf dem Damm 8
30890 Barsinghausen - OT Groß Munzel

Führungen:
21.07. und 4.08. und 18.08.
jeweils um 15 Uhr

& nach telefonischer Vereinbarung:
Tel. 05035-2368.

Finissage: 24.08.2019 um 16:00 Uhr
Musik: Hans Schüttler – elektronische Performance.

Veranstalter: Aleksandra und Hans-Dieter Pristin unterstützt von der Gartenregion Hannover in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover.
Donnerstag, 22. Juni 2017
Letztes Jahr noch auf dem Edinburgh FRINGE Festival und dieses Jahr mit einer Welturaufführung im atelier:bettfedernfabrik.

Lara Buffard & Gur Arie Piepskovitz (London) werden ihre neue interaktive und partizipative Live Performance HOW TO REDEEM YOURSELF WITH ONLY 7 DEADLY SINS? präsentieren.

Für die 6. Ausgabe der atelier:performance werden die Künstler ein Experiment / ein Spiel vorbereiten:

„Es ist Zeit, deine Hybris zu konfrontieren, Frieden mit deiner Achillesferse zu schließen oder um genau zu sein: Die Sünde zu umarmen! Wir laden Sie ein, an einer psychisch-spirituellen eins zu eins Bekenntnis-Sitzung teilzunehmen, in der jeder Teilnehmer seine bedeutendste tödliche Sünde enthüllt und ein Ritual durchläuft, indem man seinem bösen Selbst gegenüber steht. Man freundet sich mit dem Unheimlichen an und am Ende eines 7 Minuten Rituals wird das Individuum gereinigt und de-besessen sein. Hört sich nach Spaß an?“

Veranstaltungsort:
studio : ilka theurich
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Folgen sie einfach den Hinweisschildern "atelier:performance"
auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust.