© 2019 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Sonntag, 8. Dezember 2019
201820192020
AprilMaiJuni
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Sonntag, 19. Mai 2019
18:00 - „Die schönen Seelen“ Jazz Oper

„La BON“ („Die Band ohne Namen“ oder auch „Die Gute“) hat sich spezialisiert auf die absurde Neue Oper ohne störende Gesangseinlagen. Das Verfahren zur Entwicklung des Bühnenstücks für diesen Abend mit dem Titel „Die schönen Seelen“: Hinabsteigen in den Hades, die Nymphe Eurydike und den irischen Whisky heraufholen und sich auf keinen Fall umdrehen. YES, es ist Frühling geworden – streift eure Gewohnheiten ab (die Dunkelheit, die Nüchternheit) und versucht nicht zu beweisen, wer ihr seid, sondern nur, DASS ihr seid: Umarmt eure Schatten, steckt euch Blumen ins Haar, schwingt euch auf! OH NO, jetzt habt ihr euch doch umgedreht!

Regie führen die Performancekünstlerin Ilka Theurich, der Komponist Hubertus Dreyer, der Autor Tobias Premper und der Filmemacher mcddavid.

Karten im Vorverkauf auf der Homepage der Tonhalle

Ort:
Tonhalle Hannover
Fischerstr. 1A
30167 Hannover
Tel. 0511 47397937
info@tonhalle-hannover.de
19. Mai 2019 - 9. Juni 2019
Antikörper - Emy Brenneke & Till Nitschmann
Malerei trifft auf Objektkunst

Begrüßung:Dagmar Brand; Michael Dette, stellvertretender Regionalpräsident
Einführung: Ilka Theurich

EISFABRIK
Seilerstr. 15 F
30171 Hannover

Öffnungszeiten:
Do - Sa 15 - 18 Uhr
So 14 - 18 Uhr

Führungen:
Sonntag 15 Uhr
11. Mai 2019 - 12. Mai 2019
10:00-20:00 - Memory - my body is a temple
PERFORMANCEKUNST-WORKSHOP

performance:class ist eine neue Workshopreihe, die vom Studio: Ilka Theurich organisiert und moderiert wird. Sie findet drei- bis viermal im Jahr statt.

Die erste performance:class im Mai 2019 konzentriert sich auf das Gedächtnis unseres Körpers. Erinnerung spielt in vielen Bereichen eine wichtige Rolle. Es ist für unser Wissen über die Welt im Allgemeinen und für die persönliche Vergangenheit im Besonderen unerlässlich. Es untermauert unsere Identität als Individuum und unsere Bindung zu anderen Menschen.

Wenn die Erinnerung unsere Individualität untermalt, ist unser Körper eine Vase dieser Erinnerung, die durch verschiedene Aktionen, Rituale und Übungen aktiviert werden kann, damit wir unsere Erinnerungen erreichen können. Sogar die begrabenen.

An zwei Tagen arbeitest du wir mit deinen Erinnerungen, um eine persönliche Performance zu entwickeln. Diese intensive performance:class kann neun jungen Kunststudent*innen oder Künstler*innen eine interessante Entwicklung in ihrer eigenen künstlerischen Praxis bieten.

Die Workshopgebühr für die performance:class beträgt:
125 Euro / ermäßigt 95 Euro
Anmeldeschluss ist der 2.Mai 2019

Um sich für diesen Kurs anzumelden oder weitere Informationen zu erhalten, senden Sie mir bitte eine E-Mail: ilka_theurich(at)gmx.de oder das Kontaktformular dieser Homepage.

Ort:
Studio: Ilka Theurich - project space
Zur Bettfeernfabrik 3
30451 Hannover