© 2021 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Dienstag, 7. Dezember 2021
202020212022
OktoberNovemberDezember
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
20. November 2021 - 19. Dezember 2021
California Dreams
Interaktive Medien-Arbeiten und Live-Streaming zwischen Los Angeles (USA), Tijuana (MEX) und Hannover (D). Beteiligte Künstler*innen: Nathaniel Eras (USA), Derek Holguin (USA), Haydeé Jiménez (Mexiko), Klaus vom Bruch (Berlin), Marjam Oskoui (Hannover), Benjamin Petersen (Hannover), Natalie Deseke (Hannover).

Anlässlich dieser Ausstellung präsentiert Natalie Deseke eine neue Audioinstallation aus ihrer Edition KleinLauschMittel!

Opening:
Sa. 20.11.2021, 19 Uhr.
Livestream ab 20 Uhr auf https://www.twitch.tv/fausttelevision

Kuration: Marjam Oskoui und Harro Schmidt

Öffnungszeiten:
Do und Fr 16-20 Uhr,
Sa und So 14-18 Uhr

Eintritt:
5 Euro, ermäßigt: 3 Euro.

Hinweise zur Öffnung:
Es gilt die 2G-Regel.
Zutritt nur geimpft oder genesen.
7. November 2021 - 19. Dezember 2021
Rot-Variation
Bernhard Kock im IMAGO Kunstverein Wedemark

. Vernissage: Sonntag, 7. November 12:15 Uhr
- „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ – Gespräch mit dem Künstler am Donnerstag, 25.11. 19:30 Uhr
- Kinderworkshop mit Bernhard Kock am 19.12.2021 14:00 – 15:50 Uhr

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Do 15-18 Uhr • Sa 11-13 Uhr • So 15-17 Uhr

Es gelten die allgemeinen, aktuellen Corona Hygieneregeln.

Anschrift:
Bürgerhaus
Am Markt 1
30900 Wedemark / Bissendorf

www.imago-kunstverein.de
Sonntag, 29. November 2015
Ilka Theurich lädt, in loser Folge, PerformancekünstlerInnen in ihr Atelier ein, um dort gemeinsam einen performativen Austausch zu initiieren.

In der atelier:performance #2 treffen zwei junge Performer aufeinander:

Kaori Yamamoto (JP)
Felix von B. (DE)

Besucher sind herzlich willkommen in dieser Studiosituation das Spannungsfeld zweier Geschlechter, zweier Kulturen und zweier künstlerischer Welten zu erleben.

- - - -

Felix von B. geboren 1989, stammt aus Dresden und lebt in Berlin. Zur Zeit beendet er sein Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis an der Universität Hildesheim, wo er über Seminare von Helge Meyer Zugang zur Performance Art fand.

Seit 2011 arbeitet Felix von B. an eigenen künstlerische Arbeiten und in Zusammenarbeit mit Insa Peters und Philipp Schaus an interdisziplinären Performancetheaterprojekten, die unter anderem in Berlin, Würzburg, Helsinki und Casablanca zur Aufführung gebracht wurden.

- - - -

Kaori Yamamoto geboren 1991, stammt aus Kagawa, Japan und lebt zur Zeit in Hannover. 2014 erlangte sie ihren BA im Metalldesign an der städtischen Universität von Hiroshima. Seit 2015 studiert sie dort im Masterstudiengang Skulptur und studiert 2015/2016 als Gaststudentin an der Hochschule in Hannover.