© 2017 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Freitag, 24. November 2017
201620172018
AugustSeptemberOktober
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
1. September 2017 - 15. Oktober 2017
  • konsens - kein konsens
  • Wegen der großen Nachfrage: AUSSTELLUNGSVERLÄNGERUNG BIS ZUM 15. OKTOBER!!!

    20 Jahre Atelierausbau. 20 Jahre inhaltliche und formale Kontroversen in der Malerei, Grafik, Objekt-, Audio-, Video-, Licht-, Installations- & Performancekunst. Kuratiert durch Frank-Thorsten Moll, Direktor des IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst in Eupen.

    Teilnehmende KünstlerInnen: Emy Brenneke, Natalie Deseke, Maria Fieseler-Roschat, Vera Frese, Gina Gass, Kerstin Henschel, Michael Kiener, Dieter Kist, Bernhard Kock, Luzia Lippert, Harro Schmidt, Anja Steckling, Ilka Theurich, Hanna Wagenknecht.

    Städtische Galerie KUBUS
    Theodor-Lessing-Platz 2
    30159 Hannover

    RAHMENPROGRAMM

    Sa // 02.09.2017, 16:00 Uhr // Live Performance "amplify your thoughts #2 - open eyes 2017" von Ilka Theurich

    So // 10.09.2017, 14:00 Uhr // Soundsession featuring Natalie Deseke // Bernhard Kock, Artists of atalier:bettfedernfabrik supportet by Quantum Jump

    So // 01.10.2017, 14:00 Uhr // Künstlergespräch "konsenskeinkonsens in Kunst und Gesellschaft" & Katalogpräsentation // Moderation: Frank-Thorsten Moll, Direktor des IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst in Eupen

    FÜHRUNGEN

    So // 17.09.2017, 15:00 Uhr // Künstlerführung durch die Ausstellung mit Hanna Wagenknecht

    So // 24.09.2017, 15:00 Uhr // Künstlerführung durch die Ausstellung mit Kerstin Henschel

    Sa // 30.09.2017, 15:00 Uhr // Künstlerführung durch die Ausstellung mit Michael Kiener

    KUBUS ART LAB

    Fr // 08.09.2017, 10:30 Uhr
    Kinderführung mit anschließendem Workshop
    Workshopleitung: Anja Steckling, Vera Frese und Maria Fieseler-Roschat (Dauer 1,5 Stunden)

    Fr // 22.09.2017, 10:30 Uhr
    Kinderführung mit Maria Fieseler Roschat (Dauer 1 Stunde)

    Sa-So // 14.. & 15.10.2017, 11:00-16:00 Uhr Performanceworkshop Refugee Class for Professionals unter der Workshopleitung von Ilka Theurich

    DIESE AUSSTELLUNG WIRD GEFÖRDERT DURCH:

    Niedersächsische Sparkassenstiftung
    Sparkasse Hannover
    Region Hannover
    Kulturbüro der Stadt Hannover

  • 20. Zinnober
  • Auch zu unserem 20 jährigen Jubiläum begrüßen wir sie zu Zinnober recht herzlich in unserer Ateliergemeinschaft. Mit dem ZINNOBER zeigt die niedersächsische Landeshauptstadt einmal jährlich am ersten Septemberwochenende ihre gesamte Kunstszene zum Kennenlernen, Finden, Kaufen, Genießen beim kompakten AtelierRundgang, Galerienbummel und Besuch der Häuser für Moderne Kunst. Wir freuen uns dieses Jahr auf drei spannende Tage und einen regen Austausch mit Ihnen.

    ÖFFNUNGSZEITEN

    01.09.2017 // 16:00 - 21:00
    02.09.2017 // 16:00 - 21:00
    03.09.2017 // 12:00 - 18:00

    RAHMENPROGRAMM

    03.09.2017 // 13:00 Uhr: Führung mit den KünstlerInnen und Neujahrsverlosung

    Langzeitperformances aus der Performanceserie atelier:performance, kuratiert von Ilka Theurich:

    atelier:performance #extra // 01.09.2017 // 16:00 - 21:00 mit Dagmar I. Glausnitzer-Smith
    atelier:performance #extra // 02.09.2017 // 16:00 - 21:00 mit Christiane Oppermann
    atelier:performance #extra // 03.09.2017 // 12:00 - 18:00 mit Marta Lodola
Donnerstag, 22. September 2016
Same Difference - Equinox to Equinox
Wï½hrend der Tagundnachtgleiche, werden Performancekï½nstlerInnen zwischen Neuseeland und Kanda, jeweils ab 18:00 Uhr Ortszeit, fï½r eine Stunde im ï½ffentlichen Stadtraum arbeiten.

In Hannover performen Ilka Theurich und Christiane Oppermann auf der breiten Brücke über der Leine, in der Verlängerung der Brackebuschstraße. (hinter der Faust)

Im zweiten Teil des Projektes verbinden sich diese einzelnen Videodokumentationen zu einem Film.
Am 20. Mï½rz 2017 projizieren wir dann diese Videocollage in den offentlichen Stadtraum.
(der genaue Ort wird noch bekanntgegeben)

Dieses Projekt wurde iniziiert und wird koordiniert durch "Bbeyond" in Belfast.