© 2019 atelier bettfedernfabrik  |  erstellt mit easyCMS 

Heute, Dienstag, 22. Januar 2019
201820192020
Dezember '18JanuarFebruar
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
20. Januar 2019 - 5. März 2019
Ausstellung von Michael Kiener
organisiert vom Quartier e.v

Ausstellungsort:
Küchengartenpavillion auf dem Lindener Bergfriedhof
Am Lindener Berge 44
30449 Hannover

Öffnungszeiten:
Dienstags, Freitags, Sonntags
14:00 - 16:00 Uhr

Vernissage:
20.01.2019
14:00 Uhr
Einführung: Ilka Theurich
18. Januar 2019 - 3. März 2019
Malerei! 31 Positionen
Vier Ausstellungsorte / zeitgenössische Malerei aus Hannover und der Region / quer durch alle Generationen / quer durch alle Genres

Die gemeinschaftliche Ausstellung der vier Institutionen macht die Vitalität und Zeitgenossenschaft malerischer Prozesse und Werke sichtbar.

Teilnehmender Künstler aus dem atelier:bettfedernfbarik: Bernhard Kock

Gemeinsam kuratiert von Christine Engelmann (Region Hannover), Julienne Franke (Städtische Galerie Lehrte), Anne Prenzler (Städtische Galerie KUBUS) und Giso Westing (Galerie vom Zufall und vom Glück).

Eröffnungen der Ausstellungen:

ERÖFFNUNG 1
Donnerstag, 17.Januar 2019, 19.00 Uhr
Städtische Galerie KUBUS
Galerie Vom Zufall und vom Glück
18.1. bis 3.3.2019
Theodor-Lessing-Platz 2
30159 Hannover
facebook.com/KUBUShannover / hannover.de

Öffnungszeiten: Di–Fr 11–18 Uhr, Sa + So 11–16 Uhr

***Künstler*innengespräche am Mi, 13.2.2019, um 18 Uhr und am Mi 27.2.2019, um 18 Uhr***

ERÖFFNUNG 2
Freitag, 18. Januar 2019, 19.00 Uhr
Städtische Galerie Lehrte
19.1. bis 24.3.2019
Alte Schlosserei 1
31275 Lehrte
Öffnungszeiten: Di–Fr und So 14–18 Uhr

***Künstler*innengespräch am So, 24.3.2019, um 15:30 Uhr***

ERÖFFNUNG 3
Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 Uhr
Region Hannover, Schloss Landestrost
26.1. bis 3.3.2019
Schlossstraße 1
31535 Neustadt a. Rbge.
Öffnungszeiten: Do–Sa 14–18.30 Uhr, So 11–18.30 Uhr
Sonntag, 28. Januar 2018
+++ LIVE +++ atelier:performance #8 - Carlotta Oppermann +++

Im Jahr 2015 startete das studio: ilka theurich in Linden Nord (Hannover) als einziger unabhängiger Projektraum in Hannover mit dem Ziel Performancekunst und performative Strategien zu erforschen und zu promoten.

Das studio: ilka theurich ist bestrebt, nationalen und internationalen Künstlern auf der Durchreise
als eine Drehscheibe, Plattform und ein temporäres Zuhause zu dienen; die Entwicklung des Performancekunst - Netzwerkes wurde in den letzen Jahren so schnell ausgebaut, das dieser Ort der Performativen Forschung und Entwicklung sich international immer mehr etabliert.

Das studio : ilka theurich, hat derzeit einen Raum innerhalb des atelier:bettfedernfabrik gemietet
und plant, in den kommenden drei Jahren zahlreiche Veranstaltungsreihen auszubauen und
Akteure aus Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft in einen Austausch zu bringen.

Schwerpunkt dieser Arbeit ist die performative, ephemere visuelle künstlerische Arbeit welche die Grenzen von Körper, Zeit und Raum kritisch hinterfragt. Das studio : ilka theurich hat es sich zur Aufgabe gemacht, anspruchsvolle und schwierige Arbeiten zu unterstützen, die Performancekunst als ein sich ständig weiterentwickelndes Medium umfassen.